Wie viel Entertainment braucht ein Welpe

Welches Kinderprogramm läuft in einem intakten, gesunden Rudel?

Es wird ausgiebig geschlafen und gechillt. Bei Muttern getrunken, das kleine und das große Geschäft erledigt. Später folgt das Toben mit den Geschwistern. Grenzen werden bei den Erwachsenen ausgelotet und Rüffel beim Übertreten eingesteckt. Die Umgebung wird erkundet und gegebenenfalls ein weiterer Rüffel riskiert. Dort, wo die Gruppe hingeht, geht auch der Kleine hin. Der Nachwuchs lernt, sich an und in der Gruppe zu orientieren. Die Gruppe gibt klare Regeln und Strukturen vor, gibt Sicherheit und Halt. Vor allem aber lernt ein Welpe: Was für die Gruppe keine Bedeutung hat, hat auch für ihn keine Bedeutung.

mehr lesen…