„Jetzt will er wieder am Bauch gekrault werden“

Hast Du schon einmal zwei Hunde beobachtet, die einander am Bauch kraulen?

Woher kommt das Ausdrucksverhalten, das ein Hund zeigt, in dem er sich auf den Rücken wirft und verharrt?

In der Hundesprache ist das die letzte Option, die ein Hund zur Verfügung hat, wenn er sich unterwirft. Das gesamte Repertoire, das er vorher an Beschwichtigungssignalen angeboten hat, war nicht ausreichend, um seinen Gegenüber zu besänftigen.

Unter diesem Aspekt betrachtet, stellt sich mir die Frage, warum ein Hund bei seinem Menschen dieses Verhalten zeigt. Was ist dem Ganzen vorangegangen, dass ein Hund sich derart unterwirft?
Häufig eine lange Vorgeschichte, mit zahlreichen Missverständnissen und Fehlinterpretationen, in der Kommunikation zwischen Mensch und Hund.

Ein Hund auf dem Rücken, oh wie süüüüß….

Wie süß ist ein Hund, der sich auf den Rücken wirft, wenn ich weiß, dass das in seiner Welt die vollkommene Unterwerfung bedeutet?